Stand-up Paddling

Stand-up Paddling
Bild von Franz P. Sauerteig auf Pixabay

Was ist Stand-up Paddling

Standup-Paddling (SUP) ist eine am Strand oder im See ausgeübte Wassersportart. Es ist ein entspannender, nützlicher und unterhaltsamer Sport der es Dir ermöglicht, Dein Gleichgewicht zu verbessern, Kraft in Ober- und Unterkörper zu entwickeln und Dich vor allem stressfrei zu amüsieren.

Wo kann man Stand-up Paddling ausüben?

Man kann SUP an Flüssen, Meeren, Seen und anderen Abflüssen ausüben. Es ist ein einfacher Sport, der beinahe überall mit geeigneter Ausrüstung ausgeübt werden kann. Es gibt verschiedene Kurse und Trainingsprogramme für diejenigen, die lernen möchten, wie man Stand-up Paddling richtig ausübt und für diejenigen, die sich verbessern möchten.

Was braucht man für Stand-up Paddling?

Die Ausrüstung für Stand-up Paddling ist sehr überschaubar. Um loszulegen braucht man lediglich ein SUP Brett, ein Paddel und einen Paddelgurt. Mithilfe dieser Ausrüstungen ist man bestens gewappnet für das Paddeln. Für den Anfang reicht es, sich für ein stabiles, aufblasbares SUP-Brett zu entscheiden, aber wenn man schon etwas mehr Erfahrung mit der Sportart hat, kann man auch ein Hardboard (festes Brett) probieren.

[atkp_product id=’6016′ template=’wide’][/atkp_product]

Einige Vorteile von Stand-up Paddling

  • Macht viel Spaß
  • Aktiviert die Muskeln im Ober-und Unterkörper und verbessert das Gleichgewicht
  • Ermöglicht es dir, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu bewundern
  • Es ist leicht zu erlernen und nicht zu kompliziert
  • Es kann alleine oder mit Freunden ausgeübt werden

Standup-Paddling ist also eine sportliche Art, sich zu amüsieren und gleichzeitig etwas Gutes für die Gesundheit zu tun. Es ist leicht zu erlernen und mit der richtigen Ausrüstung ist man auf die besten Weg um die Wasserwelt zu entdecken.

von Redaktion

Unsere Redaktion recherchiert für euch aktuelle Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert