Was tun bei extrem Triebigen Pferden?

Was tun bei extrem Triebigen Pferden?

Extrem triebige Pferde können für Fahrer eine große Herausforderung sein. Es kann schwierig sein, das Verhalten eines solchen Pferds unter Kontrolle zu halten und sicherzustellen, dass es sich während des Trainings oder der Arbeit entspannt und beruhigt. Damit Sie sich möglichst sicher und stressfrei fühlen können, wenn Sie mit extrem triebigen Pferden auf die Reise gehen, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Vermeide ein Überfüttern

Extrem triebige Pferde profitieren selten vom Überfüttern. Zu viel Kraftfutter pro Tag kann zu Unruhe und Schlafproblemen führen und das Pferd zusätzlich anstacheln. Es ist wichtig, Futter immer in angemessener Menge zu servieren. Wenn Sie auch Kraftfutter verwenden, sollten Sie es in kleinen Portionen und unregelmäßig geben, damit das Pferd beim Fressen langsamer und ruhiger wird.

Häufige Pausenplanung

Für extrem triebige Pferde kann es hilfreich sein, neben regelmäßiger Arbeit häufig Pausen einzulegen. Sowohl Beritungsarbeit als auch der Einsatz von Arbeitsgeräten sollten in mehreren kurzen Trainingseinheiten und mit regelmäßigen Pausen durchgeführt werden. Dadurch kann das Pferd besser beruhigt werden, ohne dass Sie den Fortschritt, den Sie machen, verlieren.

Trainiere Ausdauer und Strecken

Sehr triebige Pferde haben häufig ein hohes Energielevel und können schnell überfordert sein. Daher ist es wichtig, Ausdauer und Strecken zu trainieren, um das Pferd zu beruhigen. Dieses Training kann beinhalten, den Weg zu verlängern, mehr zu steigern und etwas langsamer zu reiten. Dadurch fühlt es sich nicht überfordert, und Sie können die Kontrolle beibehalten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass es übermütig wird.

Beruhigender Reitstil

Ein beruhigender Reitstil ist wichtig, wenn Sie ein extrem triebiges Pferd haben. Vermeiden Sie schnelle, harte Reitweisen und/oder Kommandos, die Ihr Pferd zu früh versuchen zu beeindrucken. Stattdessen sollten Sie sich für einen Weg entscheiden, der dem Pferd mehr Zeit gibt, um die Anforderungen zu verstehen, bevor Sie sie auf die nächste Ebene bringen. So viel wie möglich sollte darauf geachtet werden, dass das Pferd in einen vertrauten und regulierten Rhythmus gerät, bevor die Schwierigkeiten erhöht werden.

Nutze Dir Reiter

Es kann hilfreich sein, bei schwierigem Verhalten Unter

von Redaktion

Unsere Redaktion recherchiert für euch aktuelle Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert